« zurück zum Suchergebnis

Geoinformatik

Bachelor, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Fach Geoinformatik
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer 7 Semester
Studienform Vollzeit
Hochschule Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth
Fakultät/Fachbereich Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie
Kontakt Prof. Dr. Ingrid Jaquemotte, Studiendekanin Geoinformation

Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth,
Studienort Oldenburg
Ofener Str. 16/19
D-26121 Oldenburg

+49 441 7708 3208

Ingrid.jaquemotte@jade-hs.de

http://www.jade-hs.de/geoinformation

(Re-) Akkreditiert durch Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
Erstakkreditierung am 29.11.2005
Reakkreditierung am 10.05.2011, 08.05.2018
Akkreditierung bis 31.08.2025
Aufnahme des Studienbetriebs WS 2005/06
Auflagen Auflage(n) erfüllt
Profil Der Bachelorstudiengang „Geoinformatik“ ist ein siebensemestriger Fachhochschulstudiengang in Vollzeit mit fachlicher Spezialisierung im Bereich Angewandter Informatik/Geoinformatik. Das Studium besteht aus sechs Theoriesemestern, die sich in Pflicht- und Wahlpflichtmodule gliedern. Module aus den Kompetenzbereichen Geoinformatik & Anwendungen, Informatik, Mathematik & Naturwissenschaften, Allgemeine Qualifikationen und Geodäsie & Messtechnik sind zu belegen. Eine Schwerpunktbildung kann durch Wahlpflichtmodule und den Bereich „freie Wahl“ erfolgen. Das siebte Semester besteht aus einer Praxisphase, die in geeigneten Praxisstellen der Berufspraxis abgeleistet wird, und der Bachelorarbeit.
Seminaristischer Unterricht, der Vorlesung, Diskussionen, Übungen und Seminarvorträge der Studierenden kombiniert, ist vorherrschend. Daneben existieren Seminare und Projekte als separate Lehrformen.
Absolventinnen und Absolventen des Studienganges sind berufsbefähigend ausgebildet. Sie haben die Kernkompetenzen bei der Erfassung, Bewertung, Analyse, Verwaltung und Präsentation raumbezogener Daten und bei der Unterstützung von raumbezogenen Planungsprozessen. Ebenso bestehen umfangreiche Kenntnisse von Informationstechnologien im Umfeld der Geoinformationssysteme, was die Konzeption und Entwicklung von Geoinformationssystemen und die Anpassung, Konfiguration und Erweiterung bestehender Systeme umfasst. Dieses breite Spektrum eröffnet den Absolventen Arbeitsmöglichkeiten in der freien Wirtschaft und in der öffentlichen Verwaltung.
Die Inhalte des Studiengangs erfüllen die Voraussetzungen für die Zulassung zum gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst. Auch werden die inhaltlichen Anforderungen des konsekutiven Masterstudiengangs „Geoinformationswissenschaften“ der Jade Hochschule erfüllt.
Zusammenfassende Bewertung durch die Agentur Siehe den angehängten Bewertungsbericht
Dateien Akkreditierungsbericht.pdf
Gutachter • Prof. Dr.-Ing. Ralf Bill, Professor für Geodäsie und Geoinformatik, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Rostock
• Prof. Dr.-Ing. Bernd Teichert, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH), Fakultät Geoinformation
• Prof. Dr.-Ing. Michael Hahn, Hochschule für Technik Stuttgart, Fakultät Vermessung, Informatik und Mathematik
• Dr. Christian Hesse, Geschäftsleitung des Vermessungsbüros Hesse, Buxtehude
• Denis Haitz, Student der Geodäsie und Geoinformatik (Master) am KIT
konsekutiv, nicht-konsekutiv, weiterbildend nicht zutreffend
Teil eines Mehrfachstudiengangs nein