« zurück zum Suchergebnis

Berufliche Bildung Elektrotechnik/Informationstechnik

Master, Hochschule Offenburg

Fach Berufliche Bildung Elektrotechnik/Informationstechnik
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Studiendauer 3 Semester
Studienform Vollzeit
Hochschule Hochschule Offenburg
Fakultät/Fachbereich Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik
Kontakt Prof. Dr.-Ing. Tobias Felhauer

Hochschule Offenburg
Badstraße 24
77652 Offenburg
Germany


+49 (0)781 205-208

felhauer@hs-offenburg.de

www.hs-offenburg.de

(Re-) Akkreditiert durch Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)
Erstakkreditierung am 12.05.2005
Reakkreditierung am 10.07.2012, 22.11.2018
Akkreditierung bis 31.08.2026
Aufnahme des Studienbetriebs Sommersemester 2007
Auflagen Auflage(n) erfüllt
Profil Der dreisemestrige Master-Studiengang „Berufliche Bildung Elektrotechnik/Informationstechnik“ qualifiziert zielgerichtet zur Zulassung zum Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren Schuldienstes an beruflichen Schulen ebenso wie zu einem Berufseinstieg in den Bereich des betrieblichen Bildungs- und Personalwesens in leitenden Positionen sowie entsprechenden Tätigkeiten in beruflicher Aus- und Weiterbildung.
In den ersten beiden Semestern vertiefen sich die Studierenden im Bereich der beiden ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen System- und Informationstechnik und Energie- und Automatisierungstechnik und bauen ihre berufspädagogischen und fachdidaktischen Kompetenzen aus. Weiterhin ist zwischen dem ersten und zweiten Semester eine 4-wöchige Schulpraktische Phase im Curriculum verankert. Im dritten und letzten Semester dieses Master-Studiengangs macht die Master- Thesis den Schwerpunkt des Semesters aus. Zusätzlich werden Module aus dem Bereich Berufsbildungsforschung und Betriebliche Aus- und Weiterbildung belegt.
Die einzelnen Fachgebiete teilen sich den Zeitaufwand in Credits etwa nach diesem Schlüssel auf:
Erste bzw. zweite berufliche Fachrichtung: 22,2 %
Erziehungswissenschaften: 55,6 %
Thesis: 22,2 % Absolventen des Master-Programms „Berufliche Bildung Elektrotechnik und Informationstechnik (EI-BB)“ bieten sich folgende Perspektiven:
1. Einstieg in den Vorbereitungsdienst „Höheres Lehramt an beruflichen Schulen“,
2. Berufseinstieg: Betriebliches Bildungswesen in leitenden Positionen,
3. Berufseinstieg: Berufliche Weiterbildung in öffentlicher und privater Trägerschaft,
4. Berufseinstieg: Bildungsverwaltung, Bildungsmanagement und Bildungspolitik oder
5. Promotion in den Erziehungswissenschaften.
Zusammenfassende Bewertung durch die Agentur Siehe den angehängten Bewertungsbericht
Dateien Akkreditierungsbericht.pdf
Gutachter - Herr Professor Dr. Dieter Baums, Technische Hochschule Mittelhessen, Friedberg,
- Herr Professor Dr. Ernst-Erich Doberkat, ehem. Universität Dortmund,
- Herr Prof. Dr. Matthias Schnöll, HS Anhalt
- Herr Professor Dr. Klaus Rütters, Universität Hannover,
- Herr Professor Dr. Christian Müller, Westfälische Wilhelms-Universität Münster,
- Herr Professor Dr.-Ing. Achim Loewen, HAWK Göttingen,
- Herr Guido Mandorf, Siemens AG, (Vertretung der beruflichen Praxis)
- Herr Andre Vespermann, Universität Hildesheim (Vertretung der Studierenden)
konsekutiv, nicht-konsekutiv, weiterbildend konsekutiv
Teil eines Mehrfachstudiengangs nein